Kotti als prinzip

slide-01.jpg slide-02.jpg slide-03.jpg slide-04.jpg slide-05.jpg slide-06.jpg < >

Beton schafft Trotz!

Kottbusser Tor steht für: Buntheit, Vielfalt, Toleranz, Kreativität und Resilienz gegen Gentrifizierung. Das ist etwas, das auf ganz Berlin abfärbt (oder sollte). Daher ist es auch nicht wichtig, dass manche Arbeiten gar nicht am Kottbusser Tor entstanden sind!

Und wer sich über den Beton wundert (und ärgert): Das ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass hier die SPD regiert (oder regiert hat), die diese Lebensart eingeführt hat (sie kommt aus den USA, wie man am Amerika-Haus gut erkennen kann und wurde in der obrigkeitsstaatlichen Ausführung für Berlin adaptiert) und die die Betonklötze später hat bunt anmalen lassen, damit es nicht so schlimm aussieht. Das hat die Anwohner nicht daran gehindert, ihre eigene Welt zu errichten.